Ein Branchenbuch als Hilfe bei der Immobilien Finanzierung

Es gibt die Situation, dass eine zum Verkauf stehende Immobilie die Idee zu Tage bringt, selbst Immobilienbesitzer zu werden – die Entscheidung kann aber auch umgekehrt gefällt werden. Dann reift der Gedanke an ein Eigenheim heran und nach und nach werden alle Schritte von der Finanzierung bis zur Immobiliensuche in die Wege geleitet. Kaum ein Mensch weiß auswendig, welche Banken unter welchen Kontaktdaten zu erreichen sind, um die Gespräche für die anstehende Baufinanzierung einzuleiten. Dennoch muss man, um derartige Informationen zu bekommen, heute nicht mehr in die dicken, schweren Branchenbücher blicken, die sehr unhandlich sind und die zu Zeiten des Internets auch kaum mehr jemand bei sich zu Hause hat. Einige Menschen nehmen heute sogar Abstand davon, sich noch ein gedrucktes Telefonbuch zu besorgen – viel zu einfach ist es, online nach Telefonnummern und Adressen zu suchen. Ebenso findet der Interessent alle wichtigen Adressen für die Finanzierung von Immobilien in München im Branchenbuch – ganz einfach über den Browser und die Internetverbindung. Das erspart viel Aufwand, ist kinderleicht und bringt innerhalb der Zeit, die man bräuchte, um das gebundene Branchenbuch hervorzuholen, schon die optimalen Ergebnisse.

Immobilien in München – so günstig, wie möglich finanzieren

München ist gerade in Sachen Mietspiegel und Kaufpreis für Immobilien ein teures Stückchen Erde – nur wenige Städte in Deutschland kommen preislich in diese Regionen. Im Ortsteil Schwabing ist eine kleine Studentenwohnung, kaum größer als 30 Quadratmeter, nicht unter 500 Euro zu bekommen – da kann sich jeder ausrechnen, was hier eine einigermaßen geräumige Eigentumswohnung oder gar ein Eigenheim kosten würde. Auch die Lebenshaltungskosten sind in der bayrischen Landeshauptstadt höher, als beispielsweise in einer bayrischen Kleinstadt. Zwar schreibt der Focus auf seiner Website www.focus.de, dass im Vergleich zu anderen Metropolen auf dieser Erde – etwa Tokyo – sogar München eher als günstiges Umfeld für die Lebenshaltung anzusehen ist. Im innerdeutschen Bereich jedoch schneidet die Stadt schlechter ab. Wer dennoch in München Wohneigentum erwerben möchte, hat es mit einem schmalen Markt zu tun, der natürlich die Preise entsprechend nach oben beeinflusst.

Auf der Suche nach einer Bank, die es ermöglicht, den zum Eigenkapital erforderlichen Betrag für den Immobilienkauf so günstig wie möglich finanzieren zu können, kommt das Branchenbuch ins Spiel. In Branchenbüchern sind lokale Kreditinstitute aufgelistet, bei denen sich der Bauherr in Spe einfach einen Gesprächstermin vereinbaren kann. Aus den Ergebnissen, die jedoch auch noch durch eine weitere Online Recherche zum Thema Baufinanzierung ergänzt werden sollte, findet sich dann sicher eine Option, die genutzt werden kann. Klug ist es, sich über die Finanzierungsmöglichkeiten, über Fördermittel, zum Beispiel für Solarkollektoren auf dem eigenen Dach, bereits vor der finanziellen Planung zu informieren. Nebenbei sind auch steuerliche Aspekte zu berücksichtigen, wenn es um den Kauf einer Immobilie geht. Eventuell ist die Summe, die als Kredit benötigt wird, nach dieser Recherche gar nicht mehr so hoch – das spart Laufzeit und Zinsen.

Weitere Vorteile vom lokalen Branchenbuch

Alle Firmen, die in einem Branchenbuch eingetragen sind, kann der Internetuser innerhalb von Sekunden aufrufen. Dies gilt nicht nur für die Zeit der Finanzierungsplanung, sondern auch für jegliche andere Belange rund um den Immobilienbesitz. Neben der Immobilienfinanzierung ist auch das Immobilienrecht ein wichtiges Thema für die Besitzer von Eigenheimen, Anlageimmobilien und anderen – vermieteten oder selbst genutzten – Gebäuden. Zwar könnte man über die Jahre auch aus der Zeitschrift für Immobilienrecht (siehe www.die-zeitschriften.de) einiges Wissen sammeln. Doch wenn es hart auf hart kommt, braucht man zum einen ohnehin anwaltliche Hilfe – zum anderen ist auch eine gewisse Geldausgabe für diese Fachzeitschrift zu berücksichtigen. Ein Klick auf den Buchstaben „I“ auf der Startseite eröffnet auch die Kategorie Immobilienrecht – und macht damit den Weg frei zu Anwälten, die fachlich kompetent beraten und im Zweifelsfalle auch die Interessen ihrer Mandanten vertreten. Wer in und um die Stadt München über einen Immobilienkauf mit Finanzierung nachdenkt, ist nicht nur vor dem Kauf des Objekts gut damit bedient, DIE MÜNCHNER in seine Lesezeichen aufzunehmen.