Fertiggarage als Sonnenschutz

Ein neues Auto ist immer eine besondere Freude für seinen Besitzer. Was man dem Fahrzeug aber antut, wenn man es über den Sommer über ohne eine Garage oder Fertiggarage zum Schutz in der prallen Sonne stehen lässt, weiß ebenfalls jeder Autobesitzer. Deshalb ist eigentlich jeder, der ein eigenes Auto hat, danach bestrebt, eine Garage nutzen zu können. Ob er sich nun eine Fertiggarage bestellt oder Stein auf Stein eine solche errichtet, ist egal. Auch Mieter sind darauf bedacht, Wohnungen zu finden, in denen sie, wenn sie schon keine Fertiggarage nutzen können, wenigstens einen Platz in einer Tiefgarage bekommen.

Wie auch die Haut der Menschen auf zu lange oder zu intensive Sonnenbestrahlung reagiert, ist es auch bei den Materialien am Auto der Fall. Das Auto bekommt keinen Sonnenbrand, auch wird sich nicht der Lack in Fetzen ablösen, wie die Haut es nach einem kräftigen Sonnenbrand in der Regel tut. Das Plastik der Armaturen, der Stoff der Sitze, alles was im Auto befindlich ist wird aber durch die große Hitze, die sich in einem Fahrzeug, das in der Sonne steht, überaus beansprucht. Es kann sein, dass die Stoffe schütter, die Plastikteile spröde werden. Alle verbauten Materialien werden also viel schneller unansehnlich und kaputt, als bei einem Auto, das die meiste Zeit in einer kühlen Fertiggarage untergestellt ist.

Auch für den Fahrer bietet die Fertiggarage entscheidende Vorteile. Wer will schon in ein Auto steigen, das sich über den ganzen Tag hinweg auf 50 Grad aufgeheizt hat? Niemand. Es ist viel angenehmer, sich in ein Fahrzeug zu setzen, dessen Innenraum kühl und angenehm ist, weil die Fertiggarage, gut isoliert und mit einem soliden Tor, die Hitze gar nicht erst in ihr Inneres lässt. Die Hitze muss dann auch nicht durch die Klimaanlage herunter gekühlt werden, dass man überhaupt fahren kann. Kreislaufbeschwerden werden vermieden, und der Spritverbrauch durch die auf Hochtouren laufende Klimaanlage etwas gesenkt. Sie muss die Temperatur nur halten und nicht eine Differenz von 20 oder mehr Grad Celsius senken.