Archive for the 'Ferienobjekte' Category

Begehrte Wohnungen direkt am Golfplatz von Bendinat

Mittwoch, Oktober 3rd, 2012

Golf, Strand oder einfach ein toller Ausblick auf das Meer: Das sind einige wenige Gründe dafür, in Bendinat Urlaub zu machen. Für die Ferien stehen selbstverständlich Hotels zur Verfügung; diejenigen, die Mallorcas Schönheit aber für sich entdeckt haben und auf der Insel leben möchten, sind auf der Suche nach geeigneten Immobilien. Sie wenden sich zum Beispiel über die Internetseite www.Montemar-Realestate.com an die ortskundige Firma, um ihren Mallorca-Traum zu erfüllen. Egal, um welche Belange es im Sektor der Mallorca Immobilien geht, ist das Unternehmen exakt der richtige Ansprechpartner; von einer fundierten Grundstückssuche in einem gewissen finanziellen Rahmen über ein komplettes Bauprojekt mit schlüsselfertiger Übergabe der Wunschimmobilie bis hin zum Finden einer tollen Wohnung in einer bestimmten Ortschaft, Lage und Preisklasse kann sich jeder Interessent sprachliche Schwierigkeiten und Probleme mit der Rechtslage im fremden Land sparen und damit schnell und einfach zum Ziel kommen.

Bendinat als Ortschaft profitiert sehr von seiner Nähe zu Palma, ein eher städtisches Leben also, das man hier führt. Ganz nahe liegt das Meer, ebenso der bekannte Golfplatz Real Golf de Bendinat. Schon früher hatten die Städter aus Palma, die etwas auf ihren guten Ruf hielten, Appartements beziehungsweise Wohnungen in Bendinat – eine Sommerresidenz, ein Zweithaus – nahe vom neugotischen Schloss im Ort. Heute haben die Urlauber dieses Örtchen natürlich ebenfalls für sich entdeckt; die Nachfrage nach Wohnungen direkt am Golfplatz von Bendinat ist dementsprechend hoch. Nahe der traumhaften Luxusvillen, zum Teil in der ersten Meereslinie, eine Wohnung zu besitzen, das Leben zu genießen und alle landschaftlichen und sonstigen Schönheiten der Urlaubsinsel Mallorca – von der brausenden Stadt über den Partyknaller Ballermann bis hin zur idyllischen Berglandschaft und wahnsinnig tollen Stränden – ganz nahe zu haben: Wer wünscht sich nicht ein solches Leben? Eine ausreichend große Wohnung in Bendinat, nahe von Yachthafen und Einkaufsmöglichkeiten, Kultur und Abenteuer findet sich zum Kauf, aber auch zur Langzeitmiete; welche der beiden Möglichkeiten man nutzen möchte, entscheidet nicht zuletzt das Angebot, das man mithilfe einer kompetenten und ortskundigen Firma, wie der Montemar RealEstate deutlich leichter auf ein passendes Objekt hin untersuchen kann. Manchmal muss man aber auch hier etwas Geduld haben oder bauliche Kompromisse, zum Beispiel beim Schnitt der Wohnung, eingehen.

Immobilien in Berlin, mieten oder kaufen und finanzieren?

Freitag, September 2nd, 2011

Berlin: Wer hier wohnt, will nicht wieder weg. Die Stadt der Städte in Deutschland, denn hier leben Politik der höchsten Ebene und Kultur, Historie und Moderne Tür an Tür. Das Leben pulst zu jeder Minute in der Stadt, in der die Kneipen nach dem 24/7 Prinzip – also rund um die Uhr und jeden Tag – geöffnet haben. Sicher gibt es in Berlin sehr noble, ganz passable und eher unbeliebte Stadtviertel und entsprechende Wohnmöglichkeiten. Eine Wohnung in Berlin ist dennoch eine Bleibe, eine Heimat inmitten der geschichtsträchtigsten, modernsten und im Auge der Welt stehenden Stadt, die so lange das Zeichen des Krieges, der Trennung, aber heute der Versöhnung ist. Es stellt sich immer die Frage, ob eine Wohnung in Berlin einfach gemietet werden soll, oder ob eine Finanzierung und damit die Aussicht auf späteres Eigentum die bessere Alternative ist. Immobilien in Berlin zu kaufen, bedeutet, einen Wert zu besitzen, der später auch bei Fremdnutzung Erträge bringen kann. Auch, wenn das Alter vielleicht einen Umzug aus der Stadt in eine ruhigere Gegend mit sich bringt, lässt sich eine Wohnung in Berlin immer vermieten. Wer jedoch genau weiß, dass er in Berlin niemals alt werden wird, weil er zum Beispiel irgendwann sein Elternhaus erben wird, hat die Qual der Wahl zwischen Miete oder Kauf – verbunden mit Finanzierung.

Die Finanzierung durchrechnen

Wer vor der Entscheidung zwischen Finanzierungskauf oder Mietvertrag steht, muss seine Finanzlage durchleuchten, darf aber auch nicht vergessen, sich diverse Finanzierungsmöglichkeiten durchzurechnen. Auf der einen Seite aller Berechnungen steht immer die voraussichtliche Miete, die pro Monat zu bezahlen ist. Hier reicht es, die Kaltmiete anzusetzen, denn Nebenkosten sind auch in einer eigenen Wohnung zu bezahlen. Wer noch gar keine Ahnung hat, wie hoch die Mieten in einem bestimmten Berliner Stadtteil sind, kann ein Portal besuchen, auf dem man Immobilien mieten kann. Hier finden sich immer Angebote, die eine ungefähre Übersicht über Größe und Mietpreis im direkten Verhältnis aufzeigen. Eine ähnlich geschnittene Wohnung zu finden, die zum Verkauf steht, ist dann die zweite Aufgabe. Für die Kalkulation der Finanzierung muss man natürlich wissen, wie viel Eigenkapital zur Verfügung steht und welche Mittel zum Beispiel aus Bausparguthaben beziehungsweise Bauspardarlehen benutzt werden kann. Immerhin sind diese Varianten der Baufinanzierung immer noch die beliebtesten in Deutschland.

Nun besteht eine Übersicht über Soll und Haben, denn die zum Kaufpreis fehlende Summe muss finanziert werden. Hierzu kann sich jeder Interessent Angebote der verschiedensten Banken einholen lassen. Der beste Vergleich ist vorzunehmen, wenn jedes Angebot über die gleiche Summe und Laufzeit des Kredits eingeholt wird. Angebote können aber auch unverbindlich über das Internet eingeholt werden: Es schadet nicht, neben der Hausbank zum Beispiel auch über die Modalitäten, zum Beispiel von www.baufi24.de und anderen Anbietern, Bescheid zu wissen. Zinssatz, Zusatzkosten und alle weiteren Modalitäten sind zu prüfen, bevor man sich für einen Kredit entscheidet, den man zurückzuzahlen auch in der Lage ist. Es ist hierbei immer besser, die Raten zu Lasten der Laufzeit ein wenig niedriger zu wählen. Immerhin kann es in den Jahren der Rückfinanzierung zu Krankheit, Arbeitslosigkeit oder anderen Einkommensengpässen kommen, die eine hohe Rate dann zusätzlich komplizieren. Eine Finanzierung in Höhe der Miete, die ohnehin zu bezahlen wäre, ist aber durchaus angemessen.

Raten statt Miete für die Immobilie: Irgendwann wird sie zum Eigentum

Die Entscheidung zwischen Kauf und Miete wird sich nicht in einigen Stunden oder Tagen fällen lassen. Die gesamte Überlegung steht aber unter einer Aussage, die sich kaum widerlegen lässt. Die Miete ist ja ohnehin zu bezahlen – davon hat der Mieter aber nichts. Den etwa gleichen Betrag zur Refinanzierung eines Kredits zu bezahlen, ist im monatlichen Finanzplan nichts anderes, als die Miete – nur dass die Zahlungen zugunsten eines späteren Eigentums geleistet werden – zwar mit Zinsen, aber immerhin unter den Gesichtspunkten der Mietersparnis im Alter oder einer zusätzlichen Altersversorgung nicht unklug. Wer also sein Leben in Berlin längerfristig plant oder sich auch aus der Ferne eine Vermietung der im Moment selbst genutzten Wohnung vorstellen kann, und zugleich eine Finanzierung auf die Beine stellen kann, handelt klug, wenn er kauft, statt mietet. Hilfen zur Vorbereitung der Baufinanzierung gibt es im Internet, zum Beispiel auf www.focus.de. Durch die hier erhältlichen Hilfsmittel ist es möglich, den in Anbetracht der Einkünfte maximalen Kaufpreis für eine Immobilie auszurechnen, aber zum Beispiel auch eine Rate inklusive Zins zu ermitteln, die „zu schaffen“ ist.

Schöne Ferienwohnungen auf Rügen

Montag, August 8th, 2011

Urlaub auf Rügen ist wieder modern, spannend und auch für junge Menschen sehr anziehend geworden. Angesichts steigender Flugpreise und auch einer gewissen Übersättigung mit Angeboten an Fernreisen gewinnen die deutschen Reiseziele für die Bundesbürger wieder deutlich an Attraktivität. Eine Zeitlang war es wenig spektakulär und interessant, ein deutsches Reiseziel zu buchen; das hat sich aber wieder geändert. Neben einigen anderen Zielen in deutschen Gefilden ist auch die Ostseeregion wieder sehr beliebt. Nicht nur die Deutschen selbst, sondern auch die Gäste aus dem umliegenden Europa finden sich beispielsweise auf der Insel Rügen ein, um hier schöne Tage mit einem ausgefüllten Programm an Unterhaltung und Ruhe in idealer Kombination zu verbringen. Nicht mehr nur die würzige Meeresluft und die tollen Strände ziehen die Menschen an die Ostsee; hier hat sich in Sachen Tourismus vieles verändert – sehr zum Positiven.

Rügen: Familienurlaub mit Spaßgarantie

Schöne Natur ist nur ein Aspekt, der für den Urlaub auf Rügen spricht. Die Angebote sind aber schon in dieser Richtung mehr als üppig. Von jeder der 300 Ferienwohnungen, die es alleine auf der Insel gibt, ist jegliches Naturschauspiel schnell erreicht: Felsige Klippen, tolle Strände, einsame Wanderwege und stille Fleckchen, nahe der Ostsee sorgen für die schönsten Impressionen, die man aus einem Urlaub mit nach Hause nehmen kann. Natürlich kann der Urlaub auch einen Schwerpunkt haben, wie etwa das Baden, das Angeln oder Wassersport. Dabei spielt es keine Rolle, an welcher Küste auf Rügen der Urlaub gebucht wird. An der östlichen Grenze der Insel liegen neben dem Ostseebad Binz auch die Ortschaften Göhren, Sellin und Baabe – traumhafte Orte für einen Urlaub, selbst wenn mehrere Generationen in einer Gruppe reisen. Hier ist für jeden etwas geboten, ohne jedoch direkt an den Ort gebunden zu sein. Ein Fahrradausflug quer über das Eiland, Wanderungen oder Abenteuer auf Spielplätzen, in kinderfreundlichen Badeeinrichtungen oder Wassersport in vielen Variationen: Einschränkungen gibt es auf Rügen nicht.

Ferienwohnungen für Angler

Gerade Angler sind in der Wahl ihrer Ferienimmobilien immer etwas heikel. Sie wollen in ihrer Freiheit, zu jeder Tages- und Nachtzeit angeln gehen zu können, nicht beschnitten werden. Ein Frühstücksbuffet oder ein festes Abendessen im Hotel kommt hier absolut nicht gelegen. Eine Ferienwohnung, in der auch frisch gefangener Fisch sofort auf den Tisch gebracht werden kann, bietet sich hier an. Wer keine Connections hat, über die er eine entsprechende Ferienwohnung oder vielleicht sogar ein Ferienhaus buchen kann, nutzt am besten das Internet, wo auf manchem Immobilienportal auch Ferienobjekte gefunden werden können. Immerhin zählt die deutsche Ostseeküste und damit auch die Insel Rügen zu den beliebtesten und am meisten von Erfolg gekrönten Angelgebieten in Europa. Hier kann vom Strand aus, aber auch von einem gemieteten Boot – ja selbst von der eigenen Yacht aus, für die es geeignete Anlegestellen gibt – gefischt werden, wie es das Anglerherz begehrt. Besonders beliebte Einzeldisziplinen sind das Boddenfischen, das Brandungsangeln und natürlich die Hochseefischerei, für die es auch begleitete Touren erfahrener Einheimischer gibt.

Ferienhäuser und Ferienwohnungen für besondere Ansprüche

In manchen Situationen braucht es eine spezielle Unterkunft, um einen Urlaub überhaupt realisieren zu können. So können zum Beispiel Schwangere meist nicht fliegen, sollten kleine Babys nicht unbedingt in tropische Regionen auf dieser Erde mitgenommen werden. Ein Urlaub einer großen Reisegruppe erfordert vielleicht ein sehr großes Ferienhaus – immerhin wollen die Großeltern, die Eltern und die Kinder in einem Haus wohnen, dabei aber unterschiedliche Abenteuer von ihrem Urlaubsmittelpunkt ausgehend erleben. Letztendlich ist auch der Urlaub mit einem Haustier, allen voran natürlich mit einem Hund, ein Problem, das nicht in jeder Ferienwohnung oder in jedem Ferienhaus realisierbar ist. Rügen ist übrigens auch im Frühjahr und im Herbst, nicht nur zur Hauptsaison, ein lohnendes Ziel, egal, zu welchen sportlichen oder anderen Aktivitäten sich der Gast mit seiner Begleitung berufen fühlt. Das Herz eines jeden Urlaubs auf Rügen ist jedoch eine attraktive Unterkunft – die es in absolut jeder Preisklasse, Größe und Ausstattung gibt